Über uns

Der Stadtjugendring Eisenach e.V. (SJRE) ist seit 1993 anerkannter Träger der freien Jugendhilfe. Er ist parteipolitisch sowie konfessionell unabhängig. Mit seinen 18 Mitgliedsvereinen und –initiativen steht er für die „bunte Vielfalt“ von Jugendvereinsarbeit in Eisenach. Getragen wird der Verein durch die Arbeit seiner Geschäftsstelle, Mitglieder und seines ehrenamtlichen Vorstandes. Mehr Infos zu unserem Vorstand finden Sie hier.

Der SJRE bietet eine zentrale Anlauf- bzw. Geschäftsstelle an. Dabei stehen Serviceleistungen und Beratungsangebote für die Jugend- und Jugendverbandsarbeit (Materialverleih, Öffentlichkeitsarbeit, Projektantragsberatung, finanzielle Förderung,…) im Vordergrund. Dazu zählen ebenso Jugendbildungsangebote und Bildungsangebote für Ehrenamtliche, wie z.B. Seminare zu Themen wie „Gemeinnützigkeit“. Mehr Infos zu unserer Geschäftsstelle finden Sie hier.

Darüber hinaus ist der SJRE Träger der schulbezogenen Jugendarbeit (ehemals Schuljugendarbeit) an der Geschwister-Scholl-Schule und dem Ernst-Abbe-Gymnasium.
Zudem hat er den Vorsitz der AG ÖJT inne, einem Zusammenschluss 12 Thüringer Jugendringe, die lokale Interessen in den Landesjugendring Thüringen e.V. bringen und Entscheidungen aus der Landesebene wiederum in den einzelnen Kommunen umsetzen. Gemeinsam erarbeitet die AG ÖJT Stellungnahmen und tauscht sich über die Arbeit aus, um sich stetig zu verbessern oder gemeinsame Projekte umzusetzen.
Außerdem arbeitet er bei verschiedenen städtischen Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche, im Eisenacher Netzwerk der Jugend und dem Bündnis gegen Rechtsextremismus mit und hat ein Mandat im Beirat zur Förderung und Beratung der Eisenacher Volkshochschularbeit, im Ehrenamtsbeirat der Stadt Eisenach sowie im Begleitausschuss des Bundesprogrammes ‚Demokratie leben‘. Im Jugendhilfeausschuss nimmt der Stadtjugendring die Interessenvertretung der Jugendverbände wahr und kooperiert eng mit dem Jugendamt.