Jugendbeirat in Eisenach gestartet

Erstmals ist der Jugendbeirat zusammengekommen. Aufgrund der aktuellen Lage, fand das erste Treffen des Jugendbeirates digital statt.
Am Mittwoch, dem 03.03.2021 debattierten die Jugendlichen aus den Eisenacher Schulen, sowie einer Vertreterin des Jugendforums bereits über die Schulwege und Schulbeförderung, u.a.
Als Starthilfe brachten zwei Vertreter des Jugendparlaments der Stadt Jena ihre Erfahrungen ein. 

Aktuell sind im Jugendbeirat vertreten sind die Goetheschule, die Geschwister-Scholl-Schule, die Wartburgschule, die Oststadtschule, die Waldorfschule, das Ernst-Abbe-Gymnasium, das Elisabethgymnasium, das Martin-Luther-Gymnasium und die Pestalozzischule.

Begleitet wird der Jugendbeirat durch die drei Stadtratsmitglieder, Philipp Hofmann (die LINKE), Susanne Köhler (SPD), Julia Durner (CDU), sowie dem Stadtjugendring Eisenach e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.